SUCHEN
Startseite >  Patienten & Besucher > Ökumenische Krankenhaushilfe

Ökumenische Krankenhaushilfe

Ein Krankenhausaufenthalt kann bei Patienten große Unsicherheiten und Sorgen auslösen. Auf einmal ändert sich die bisherige Lebenssituation: Man ist auf die Hilfe anderer angewiesen, macht sich möglicherweise Gedanken um die eigene berufliche oder private Zukunft und um die Familie.

Wir, die „Grünen Damen“ der ökumenischen Krankenhaushilfe, stehen Ihnen gern zur Seite, um Ihnen Ihren Aufenthalt in der Klinik zu erleichtern.

Wir assistieren Ihnen bei alltäglichen Dingen, die Ihnen aufgrund Ihrer Krankheit schwerfallen könnten. Wir helfen zum Beispiel, indem wir

  • Ihnen die Zeitung vorlesen
  • Hilfestellung beim Essen geben
  • Sie zu Untersuchungen und Therapiemaßnahmen begleiten
  • mit Ihnen spazieren gehen

Wir sind für Sie da, wir haben Zeit für Sie.

So viel Ungewissheit der Aufenthalt im Krankenhaus für Sie auch bedeuten mag, eins ist sicher: Sie sind nicht allein – wir begleiten Sie, wenn Sie es möchten.

Das Team der „Grünen Damen“

Doris Kozub leitet seit April 2007 das Team der „Grünen Damen“.

Wir besuchen, begleiten und unterstützen Patienten im St. Vincenz-Krankenhaus. Wir arbeiten eng mit der Pflegedienstleitung, dem Sozialdienst und den Krankenhausseelsorgern Andreas Garthaus und Andreas Wuttke zusammen.

Wir kommen zu Ihnen …

Einmal wöchentlich besuchen wir die Patienten auf den Stationen. Sie erkennen uns an den grünen T-Shirts, die wir tragen, damit wir als „Grüne Damen“ zu erkennen sind.

Wenn wir etwas für Sie tun können, sprechen Sie uns einfach an.
Sie erreichen uns auch über die Pflegenden auf den Stationen.

• Sie suchen das Gespräch – wir hören Ihnen zu.
• Sie dürfen nicht aufstehen – wir erledigen Besorgungen.
• Sie möchten gerne spazieren oder in die Kapelle gehen – wir begleiten Sie.
• Sie machen sich Sorgen – wir vermitteln und geben Hilfestellung.

Kontakt

Sekretariat der Pflegedienstleitung

Maha Schanzmann

Tel: 02363 108-2972

m.schanzmann(a)vincenz-datteln.de