Wir über uns

Unser weitreichendes Aufgabengebiet umfasst die

  • Diagnosestellung,
  • Beratung,
  • Behandlung und
  • Versorgung von Patienten vor, während und nach einer Operation

aus dem gesamten allgemein- und viszeralchirurgischen Fachgebiet sowie der Proktologie.

Hauptschwerpunkte unserer Viszeralchirurgie  (lat. viscera = Eingeweide) sind die operative Behandlung von gut- und bösartigen Erkrankungen im Bauchraum sowie der übrigen inneren Organe. Im Wesentlichen ist das die Chirurgie des Verdauungsapparates (Speiseröhre, Magen, Dünn-, Dick- und Mastdarm, Milz, Leber, Gallenblase, Gallenwege und Bauchspeicheldrüse) und der hormonbildenden Organe (Schilddrüse, Nebenschilddrüse und Nebenniere).

Wir entwickeln die herkömmlichen Operationsverfahren stetig weiter. Außerdem ist die gewebeschonende innovative „Schlüsselloch-Chirurgie“ (= minimalinvasive Chirurgie) bei uns fest etabliert und wird auf höchstem Niveau durchgeführt. Unsere Patienten profitieren von der weit gefächerten und langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet.

Zu den Vorteilen der „Schlüsselloch-Chirurgie“ zählen

  • weniger Schmerzen,
  • geringer Blutverlust und
  • Schonung der Gewebe, Nerven und Blutgefäße.

Das alles macht für unsere Patienten eine deutlich schnellere Mobilisation und damit auch eine schnellere Genesung möglich.

Unsere Klinik ist Hauptbehandlungspartner des zertifizierten Darmkrebszentrums. Oberstes Ziel ist für uns die optimale Tumorbehandlung bei bestmöglicher Lebensqualität. Um das zu gewährleisten, arbeiten wir sehr eng mit den Spezialisten anderer Kliniken am St. Vincenz-Krankenhaus und mit niedergelassenen Ärzten zusammen. Unter anderem finden regelmäßig Tumor-Fachkonferenzen statt, in denen wir mit den Kollegen der anderen Fachrichtungen den optimalen Behandlungsweg für unsere Patienten besprechen. In diesem Rahmen nimmt unsere Klinik seit Jahren mit sehr guten Ergebnissen an der bundesweiten Qualitätssicherung teil.

Seit Juni 2015 ist unsere Klinik auch als Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie zertifiziert. Unsere Klinik verfügt über 40 stationäre Betten (Station 3 Links) und kann bei Bedarf Patienten auf der Interdisziplinären Intensivstation versorgen.

Wir bieten die Ausbildung "Studentische OP-Assistenz" an. Mehr Informationen dazu finden Sie unter dem Reiter "Weiterbildung".

Weitere Informationen zur Interdisziplinären Intensivstation erhalten Sie hier.