Café für pflegende Angehörige

Pflegebedürftige Familienmitglieder zu Hause zu pflegen, nimmt viel Zeit in Anspruch. Hobbys und Treffen mit Freunden kommen dadurch oft zu kurz. Außerdem gibt es immer Fragen zu bestimmten Pflegetechniken oder zur Finanzierung von Hilfsmitteln und Entlastungsangeboten.

Das „Café für pflegende Angehörige“ im St. Vincenz-Krankenhaus bietet Gemeinschaft und Information. In gemütlicher Kaffeeplausch-Atmosphäre können Betroffene sich kennenlernen und austauschen. Außerdem sind immer eine Sozialarbeiterin und eine Gesundheits- und Krankenpflegerin als Ansprechpartner für pflegerische oder sozialrechtliche Fragen anwesend. Belastende Probleme der häuslichen Pflege können hier offen angesprochen werden.

Die Termine für das Treffen werden frühzeitig unter „Aktuelles“ auf der Startseite und in der örtlichen Presse bekanntgegeben.